Rückblick 23

Das 5. Symposium zur Hochschullehre in den MINT Fächern

Auf dieser Seite erhalten Sie einen Eindruck vom 5. MINT Symposium, das am 21. und 22.09.2023 an der Technischen Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm stattfand. Die Konferenz, die laut dem Präsidenten der Ohm Hochschule Prof. Dr. Niels Oberbeck, bereits „einen festen Platz im Terminkalender“ vieler MINT-Lehrender eingenommen hat, bot mit seinen 170 Teilnehmenden und den mehr als 80 Beiträgen, eine ideale Plattform für die Präsentation neuster wissenschaftlicher Erkenntnisse, sowie für Vernetzung und Austausch. Damit konnten die Weichen für eine evidenzinformierte Weiterentwicklung der Lehre in den MINT-Fächern gelegt werden. Stellvertretend dafür stehen auch die beiden inspirierenden Keynotes von Prof. Dr. David E. Meltzer und Martina Mörth.

Im Highlightvideo bekommen Sie einen Eindruck von der Veranstaltung mit ihren spannenden Beiträgen und interaktiven Formaten. Machen Sie sich selbst ein Bild von der positiven und produktiven Stimmung!

In der ersten Folge von „Lehrfunk – Der Podcast für Hochschullehre“ werfen wir einen Blick zurück auf das MINT Symposium 2023 und diskutieren wichtige Aspekte der MINT Lehre.

MINT Symposium 2023 in Nürnberg: Freier Beitrag — Copyright: Frank BoxlerZur Pressemitteilung

Einen detaillierten Rückblick finden Sie ebenfalls in unserer Pressemitteilung.

Programmhefte beim 5. MINT Symposium — Copyright: Frank Boxler

Sie wollen das Programm des 5. MINT Symposiums nochmal Revue passieren lassen? Dann schauen Sie gerne in unser Programmheft.

MINT Symposium 2023 in Nürnberg: Freier Beitrag — Copyright: Frank Boxler

Wir haben einige weitere Fotos der beiden Konferenztage für Sie zusammengestellt: